Nery Alaev

Serviced Apartment Property-Sektor erfreut sich in Deutschland großer Beliebtheit: Nery Alaev

Wohnung

Einer der aufstrebenden Stars des deutschen Immobilienmarktes ist der Serviced Apartment-Sektor. Aktuelle Trends deuten darauf hin, dass für Aparthotels und nicht permanente Unterkünfte ein deutliches Wachstum bevorsteht.

Die Forschung zeigt, dass die deutsche Mietwohnungsbranche rasant wächst. Tatsächlich wächst es mit der zweitschnellsten Rate in Europa und wird voraussichtlich um 42% von 2020 zunehmen. Experten sagen voraus, dass 2030 seinen Anteil in der Hotellerie auf 10% verdreifachen könnte.

Positiver Ausblick für den Sektor

Entsprechend der Serviced Apartments Marktbericht 2018 13,900 neue Einheiten wurden von 2020 gebaut. Dies fügt 42-Einheiten zu insgesamt 33,400-Einheiten in 600-Eigenschaften hinzu, die 15-Einheiten oder mehr enthalten. Während das Wirtschaftsklima in Europa im Allgemeinen unsicher ist und viele über die Zukunft besorgt sind, sind die Aussichten für diesen Sektor zweifellos positiv.

Ähnlich wie in der traditionellen Hotellerie in Deutschland werden 63% der Immobilien von Einzelpersonen geführt. Dies wird sich in einem neuen Markt ändern.

Der Bericht zeigt, dass langjährige Kunden den Sektor immer noch dominieren, obwohl die durchschnittliche Aufenthaltsdauer während der 2017- bis 27-Nächte gesunken ist. Nur über das letzte Jahr. Zimmerpreis € 101, was mehr als der Durchschnittspreis für ein Hotel ist. Die niedrigste Quote lag ebenfalls bei 75, was gegenüber dem Vorjahr einen deutlichen Anstieg darstellt.

Mehrere Trends hinter dem Wachstum

Für die steigende Nachfrage nach Serviced Apartments gibt es mehrere Trends. Dazu gehört die Notwendigkeit beruflicher Mobilität, die Arbeitnehmer dazu veranlasst, kurzfristig Projekte abzuschließen. Geschäftsreisende bleiben der größte Kundenstamm für Serviced Apartments.

In 2017 konnte der Sektor 14.2 Millionen Übernachtungen verbuchen (eine Steigerung von mehr als 2.5 Millionen gegenüber dem Vorjahr). Etwa 70% der Übernachtungen waren Geschäftsreisende. Darüber hinaus wächst in Deutschland die Nachfrage nach maßgeschneiderten, individuellen Wohnen auf Zeit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass junge Berufstätige, Alleinstehende und Studenten in die Städte ziehen. Serviced Apartments sind eine großartige Lösung für Menschen, die neue Lebensphasen beginnen. Es erfüllt die Bedürfnisse derjenigen, die nicht in hohen Standards und attraktiven Annehmlichkeiten leben wollen.

Stabile Wirtschaft

Deutschlands relativ stabile Konjunktur und niedrige Arbeitslosenzahlen tragen somit zur Popularität dieses Sektors bei. Aufgrund der Bedeutung des Landes als Geschäftszentrum und Konferenzdestination nimmt die Zahl der Touristen, Städtereisenden und Geschäftsreisenden von Jahr zu Jahr stark zu. Der Serviced Apartment-Sektor zieht neue Personengruppen an. Es hat hervorragende Investitionsaussichten mit hohen Erträgen und zieht daher ausländische Investoren und größere Entwickler an. Der Schwerpunkt liegt weiterhin auf Großstädten wie Berlin, München und Hamburg sowie einigen Zielen der zweiten Ebene. Dazu gehören Städte wie Freiburg und andere wichtige Universitäts- und Wirtschaftsstandorte.