Nery Alaev

Die besten Lebensmittel für mehr Eiweiß

Nery Alaev-natürliches Protein

Wenn Sie es leid sind, Proteinriegel zu kauen, dann sind hier die guten Nachrichten. Es gibt viele bessere, schmackhaftere und gesündere Möglichkeiten, um Ihr Protein zu reparieren.

Der Experte Nery Alaev wird uns gleich seine Auswahl der besten natürlichen Proteinquellen geben. Aber warum brauchen wir überhaupt Protein?

„Protein ist ein grundlegender Bestandteil unseres Körpers, der wächst und sich selbst repariert“, erklärt Nery. „Wenn wir trainieren, beschädigen und reißen wir unsere Muskeln, Gelenke und Bänder. Protein spielt eine große Rolle bei der Reparatur dieses Schadens. Denken Sie jedoch daran, dass Protein allein uns keine großen Muskeln verleiht. Das bekommen wir, wenn wir sie trainieren. “

Natürliche Proteinquellen

In Anbetracht dessen, welche Lebensmittel empfiehlt Nery, um natürliches Protein zu bekommen?

  1. Eier

"Ich werde nie müde, Eier zu essen!", Sagt Nery. „Nach einem Lauf oder einer harten Übung ist ein pochiertes Ei mit etwas wie Avocado auf Toast eine einfache und gesunde Erholungsnahrung. Die Avocado ist fettarm und voller Vitamine, während das Ei eine fantastische Proteinquelle ist. “

  1. weißes Fleisch

Nery warnt uns davor, bei der Verfolgung von Proteinen das rote Fleisch voll auszuschöpfen.

„Viele Leute tun es, wenn sie versuchen, ihrer Ernährung mehr Protein hinzuzufügen. Und am Ende essen sie viel zu viel rotes Fleisch “, sagt Nery. „Es ist verlockend, weil rotes Fleisch viel Eiweiß enthält. Das Problem ist, dass es auch reich an gesättigten Fetten ist, die Ihre Arterien mit der Zeit verstopfen können. “

„Mein Rat ist, ein mageres weißes Fleisch wie die Pute zu probieren. Es verändert sich von Hühnchen und ist immer noch eine gute Proteinquelle. Und es hat weit weniger schlechte Fette als rotes Fleisch “, sagt Nery.

  1. Fisch und Meeresfrüchte

„In Österreich zu leben ist wunderbar, aber es ist an Land gesperrt, was bedeutet, dass ich nicht so viel frischen Fisch und Meeresfrüchte esse, wie ich möchte“, sagt Nery. „Aber ich versuche es so oft ich kann, weil beide fantastische natürliche, fettarme Proteinquellen sind.

„Frischer Fisch steckt auch voller Omega-3 - einer der wichtigsten Nährstoffe, die dazu beitragen, dass Ihr Herz gesund bleibt.“

  1. Frisches grünes Gemüse

„Gemüse ist eine großartige Quelle für Ballaststoffe und Vitamine - und insbesondere Brokkoli ist reich an Eiweiß.

„Ich bin fest davon überzeugt, dass ein bunter Teller mit Lebensmitteln immer viel gesünder ist als ein brauner! So ist Brokkoli eine großartige Möglichkeit, etwas Grün auf Ihr Gericht zu bringen, indem Sie sich viel Vitamine und Mineralien und auch viel Eiweiß geben. “

  1. Joghurt

„Ich beginne jeden Tag mit einer Schüssel fettarmem griechischem Joghurt, Obst und Hafer“, sagt Nery. „Es macht das perfekte Frühstück. Natürlich ist es voller Kalzium und Probiotika, die den Darm gesund halten. Es ist aber auch eine sehr reiche Quelle für gesundes Eiweiß. “

  1. Quinoa Salat

„Bevor du fragst, ist es scharfes Wah! ”Sagt Nery. „Ich liebe Quinoa - es ist eine perfekte Proteinquelle für Vegetarier und Veganer, die keine Fleisch-, Fisch- oder Ei-Option haben.

„Aber es ist auch super einfach zuzubereiten. Verdoppeln Sie einfach die Menge an Wasser für Quinoakörner, geben Sie alles in einen Topf und kochen Sie es ohne Deckel, bis alles absorbiert ist. Die Quinoa sollte schön und locker sein. “

  1. Hülsenfrüchte und Bohnen

"Hülsenfrüchte und Bohnen bekommen eine schlechte Presse, und die Leute verbinden sie oft mit langweiligem, dickem Essen", sagt Nery. „Es ist eine Schande, denn sie gehören zu den besten natürlichen Proteinquellen überhaupt. Vegetarier lieben sie als proteinreiche Alternative zu Fleisch oder Fisch.

„Ich versuche immer, ein bisschen zu experimentieren“, fügt Nery hinzu. "Ich habe vor kurzem machte meinen eigenen Hummus und habe diese sogar fantastisch ausprobiert schwarze Bohnen ‚Frikadellen '. Es gibt so viele Möglichkeiten. “